Als Oecotrophologin liegt mir das Thema Ernährung, aber vor allem das Kochen und das Essen am Herzen. Im Ausland wird sich die fremdländische Kultur regelrecht einverleibt und dann, zu Hause, probiere ich aus, was dabei herauskommt, wenn ich mit unseren heimischen und mitgebrachten Produkten die kulinarischen Highlights nachkoche – die Koch-Sessions mit meinen ebenfalls verfressenen Freundinnen sind legendär.

Nun ist 2013 mein erstes eigenes Kochbuch Kochen für Polly erschienen. Hier habe ich den Fokus auf die Alltagstauglichkeit der Rezepte gelegt und darauf, dass auch die Eltern glücklich sind beim Essen. In dem Buch berichten ich und auch mein Mann aus dem Alltag mit der zweijährigen Polly, in dem wir selten Zeit und Lust haben, aufwändig zu kochen.

Als Lektorin habe ich mich in den letzten Jahren ganz automatisch auf die Food-Themen spezialisiert. Ob leckeres und gesundes Essen bei medizinischen Indikationen, Sterneküche, die Esskultur fremder Länder oder Babybreie – hier habe ich in den letzten Jahren kaum etwas ausgelassen. Als Ghostwriterin schreibe ich gerne und oft rund ums Essen und formuliere Rezepte aus für verschiedene Verlage.

Lektorat:
– inhaltliche und stilistische Prüfung
– Rezepte-Erstellung
– Ghostwriting
– gezielte Prüfung auf Übersetzungsfehler

Darüber hinaus:
– Bildredaktion
– Briefing von Autoren für Neuauflagen
– Erstellen von Gutachten für Verlage

Mit folgenden Programmen arbeite ich regelmäßig:
– InDesign
– XML-Author